Deutsche Meisterschaften – Berglauf

Neben den  Hessischen Meisterschaften über 10 km fanden am 22.09. auch die Deutschen Meisterschaften im Berglauf statt. Hier mussten, auf einer Strecke von 13,3 km, 785 hm überwunden werden.

In Breitungen waren für die LG Wettenberg Chunky Liston und Willi Paufler am Start. Chunky Liston wurde in einer Zeit von 1:03:30 Std. Deutscher Meister in der AK 40.  Willi Paufler erreichte nach 1:05:55 Std. den 16. Platz in der Herrenklasse.

Hessische Meisterschaften – 10 km

Am 22.09. fanden in Hanau-Rodenbach die Hessischen Meisterschaften über die 10 km Distanz statt.

Susanne Heinbach wurde in einer Zeit von 39:45 min Hessenmeisterin in der AK 45. Den zweiten Hessemeistertitel für die LG Wettenberg errang Hakim Ouahioune in der AK 55 mit einer Zeit von 36:44 min.

Mit einer Zeit von 35:37 min. war Silvio Welkner der schnellste Starter für die LG Wettenberg.  Mit dieser Zeit erreichte er Rang drei in der AK 40.

 

Björn Langer ist König der Athleten

Bei den Hessischen Jugendmehrkampfmeisterschaften in Darmstadt hat Björn Langer aus Wissmar die Titel im Fünfkampf und im Zehnkampf geholt.

 

Dank der starken Leistungen im Sprungbereich  ( Hochsprung: 1,87m, Stabhochsprung: 3,70m, Weitsprung: 6,15m ) knackte er mit 6015 die wichtige 6000 Punkte-Marke im Zehnkampf.

Grund zur Freude hatte auch Tim  Schneider, der hinter Jean Arisa aus Gießen mit 5669 Punkten den Bronzeplatz belegte.

Emma Hofmann (auf dem Foto ganz rechts) konnte sich bei den A-Schülerinnen im  Siebenkampf im Vergleich zu letztem Jahr auf den 6. Platz verbessern. Hervorzuheben sind ihre starken Laufleistungen:

13,04sec (100m), 13,40sec (80m Hürden) und 2:34,23 min (800m).

 

 

Hessische Seniorenmeisterschaften

Am 11.05.2019 fanden in Hofgeismar die Hessischen Seniorenmeisterschaften statt. Bedingt durch das absolute Sauwetter blieben viele der Gemeldeten der Veranstaltung fern, sodass die meisten Starterfelder sehr überschaubar waren. Insgesamt erreichten unsere Starter 11 Podiumsplätz, davon 7 Hessemeistertitel.

Hessenmeister wurden Chunky Liston und Helmut Scholtz jeweils über 5.000m. Fahrtechnisch bedingt hatte Helmut eine sehr lange Wartezeit bis zu seinem Start über die 5.000m zu überbrücken. Er nutzte die Zeit zum „Fremdgehen“, meldete für die 200m nach und gewann prompt den Titel.

Weitere Athleten von uns kamen in Nichtlaufdisziplinen acht Mal unter
die ersten Drei und errangen dabei vier Hessenmeistertitel.

Arno Willershäuser: Drei Titelgewinne im Hochsprung, Kugelstoß und
Hammerwurf; 2. Platz im Diskuswurf, 3. Platz im Speewurf

Gerhard Bartkowski: Platz 1 im Stabhochsprung, Platz 3 im Diskuswurf

Thomas Hergarten: Rang 2 im Hammerwurf

Deutschen Hochulmeisterschaften – Marathon

Im Rahmen des 20. Gutenberg Marathons in Mainz wurden auch die Deutschen Hochulmeisterschaften ausgetragen. Maria Schmidt gewann den Titel in 3:05:48 Std..

Im gleichen Wettbewerb belegte der 20-jährige Nachwuchsläufer Johannes Sören Gärtner in 2:59:11 Std. Rang 4 und steigerte seine bisherige Bestzeit um vier Minuten.

Hessische Meisterschaften – Marathon

Am 28.10. fanden in Frankfurt die Hessischen Meisterschaften über die Marathondistanz statt. Von der LG Wettenberg waren 5 Läufer am Start. Hier die Ergebnisse:

  • Stephan Holesch: 2:33:42 Std., 5. im Gesamteinlauf, 4. in der AK 30
  • Georg Dewald: 2:49:04 Std., 18. insgesamt
  • Stefan Kopp: 2:55:19 Std., Hessenmeister in der AK 55
  • Lisa Hansen: 3:36:11 Std., 3. Platz in der AK 30.
  • André Grumbach: 4:14:39 Std., 10. Platz in der AK 35

Unser Männerteam (Stephan Holesch, Georg Dewald und Stefan Kopp) hat den 2. Platz unter 13 gewerteten Teams hinter Spiridon Frankfurt belegt. Wir konnten den 2017 errungenen Titel leider nicht verteidigen.

Hessische Meisterschaften – 10 km

Am 30.9. fanden in Marburg die Hessischen Meisterschaften über 10 km statt. Von der LG Wettenberg waren 7 Läufer am Start. Hier die Ergebnisse:

  • Chunky Liston, 33:04 Min. – Hessenmeister in der AK 40
  • David Schön, 33:40 Min. – 10. in der HK
  • Niklas Raffin, 33:51 Min. – 11. in der HK
  • Stephan Holesch, 34:04 Min. – 3. in der AK 30
  • Willi Paufler, 34:24 Min. – 15. in der HK
  • Stefan Kopp, 37:48 Min. – 2. in der AK 55
  • Sebastian Enke, 41:24 Min. – 23. in der HK

In der Teamwertung belegten Chunky Liston, David Schön und Niklas Raffin den 3. Rang. Stephan Holesch, Willi Paufler und Sebastian Enke erreichten Rang 10.

Hessische Meisterschaften – Berglauf

Am 05.08.2018 fanden die Hessischen Meisterschaften im Berglauf, mit Start in Meißner-Abterode und Ziel auf dem Meißner-Plateau, statt. Auf 9,4 km Streckenlänge waren 430 Höhenmeter zu überwinden. Die LG Wettenberg war mit sechs Startern vertreten. Hier die Zeiten und Platzierungen.

  • David Schön, 41:39 Min., Rang 5 in der HK
  • Stephan Holesch, 45:15 Min., Rang 5 in der AK 30
  • Hakim Ouahioune 46:30 Min., Hessenmeister in der AK 55
  • Stefan Kopp, 48:24 Min., Rang 3 in der AK 55
  • Michael Bareth 51.57 Min., Rang 9 in der AK 50
  • Peter Wessendorf 55:07 Min., Rang 6 in der AK 60

Unter 17 gewerteten Mannschaften belegten David Schön, Stephan Holesch und Hakim Ouahioune Platz 6, sowie Stefan, Michael und Peter Platz 12.

In der AK 50/55 erreichte die Mannschaft mit Hakim Ouahioune, Stefan Kopp und Michael Bareth Platz 3.

Hessische Meisterschaften – Langstrecke

Am 22.04.2018 fanden im Riedstadion von Bergen-Enkheim die  Hessische Meisterschaften über die Langstrecken statt.

Fast 30 Grad sorgten für extreme Rahmenbedingungen. Dennoch konnten sich zwei unserer Läuferinnen mit guten Zeiten gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und Hessische Meistertitel erringen.

In der W 45 siegte Susanne Heinbach über 10.000 m in 41:07 Min. deutlich vor der Zweitplatzierten (42:45 Min). In der W 12 ließ Jana Becker über 2.000 m elf weitere Starterinnen dieser Altersklasse hinter sich und gewann in 7:09 Min. mit klarem Vorsprung vor der Zweitplatzierten (7:20 Min.).

Deutsche Meisterschaften – Cross

Am 10.03.2018 fanden in Ohrdruf (Thüringen) die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf statt.

Die LG Wettenberg war durch Chunky Liston (AK 40) und Hakim Ouahioune (AK 55) vertreten. Beide hatten eine 6,4 km lange Strecke zu bewältigen, die überwiegend auf einem hügeligen, matschigen Wiesengelände verlief. Nach einer 1,8 km langen Startrunde mussten vier weitere Runde á 1,2 km durchlaufen werden.

Chunky Liston kam nach 21:58 Min. ins Ziel und erreichte damit unter 19 Startern seiner Altersklasse die Deutsche Vizemeisterschaft. Der Sieger benötigte 7 Sekunden weniger.

Hakim Ouahioune wurde in seiner Altersklasse, die mit 16 Läufern besetzt war, ebenfalls mit der Vizemeisterschaft belohnt. Er lag mit 24:30 Min. im Ziel 8 Sekunden hinter dem Sieger.